Pierre Vandel

Paris, Frankreich

Möbeldesigner Pierre Vandel wurde 1939 in Roubaix im Umland von Lille in Frankreich geboren. Er ist für seine winkelförmigen Tische bekannt, die in der glamourösen aber minimalistischen Ästhetik erstrahlen, die französisches Möbel- und Leuchtendesign in den 1970ern stark prägte.

Vandel erwarb eine berufliche Qualifikation in Industriemontage und -design bevor er einem Forschungsteam der renommierten Schulen für Maschinenbau und Forschung, der Ponts et Chaussées und der Arts et Métiers in Paris, beitrat. Vandel war an neuartiger Technik sowie unterschiedlichen Arten der Produktentwicklung interessiert und experimentierte mit vertikalen Aquarien und Stereoanlagen bevor er sich den bewährten Bereichen des Tisch-, Stuhl- und Leuchtendesigns widmete.

1969 gab die Firma Marais International eine Bestellung auf, 5.000 Stücke des relativ unbekannten Designers zu vertreiben. Es war jedoch sein Treffen und seine anschließende Freundschaft mit dem ikonischen Modedesigner Pierre Cardin (geb. 1922), die sich als Wendepunkt in der Designkarriere von Vandel herausstellte und ihm zu internationalem Erfolg verhalf. Cardin unterstützte Vandels Bemühungen indem er ihn dazu ermutigte, seine eigene Marke, Pierre Vandel – Paris, zu kreieren. Weiter verbreitete er dessen Marke unter den reichen und berühmten Persönlichkeiten, die daraufhin die Designs von Vandel erwarben.

Vandels Designs beinhalten Ess-, Beistell-, Schreib- und Couchtische mit Rahmen aus Aluminium, lackiertem Holz oder Plexiglas mit Messingdetails und Tischplatten aus Rauch- oder Klarglas. Sie wurden an Klienten nach New York, London, Melbourne und Tokio exportiert. Sein Vertèbre Sessel (1972), der nach seinem Wirbelsäule-ähnlichen Aluminiumgestell benannt ist, wurde in dickem braunen oder schwarzen Leder bezogen. Dieser Stuhl wurde nur vier Jahr lang mit einer Auflage von 800 Stück produziert, die eine Hälfte mit, die andere ohne Armlehnen. Der Vertèbre Sessel verlieh Vandel den Ruf, ein innovativer Designer der Avantgarde innerhalb der Design Community zu sein. Die Geschichte dieses seltenen Sessels wurde jedoch von dem etwas zugänglicheren Hollywood Regency ” Stil von Vandels größeren Stücken überschattet.

Heute ist Vandel Ende 70 und arbeitet in seiner Werkstatt an neuen Produkten. Sein Arbeitsplatz befindet sich unweit von dem Ort, an dem er aufwuchs. Seine Designs der 1970er sind auf dem Vintage Markt stark gefragt.