UMAKART

UMAKART besteht aus einer Gruppe von Liebhabern des Tschechoslowakischen Designs, die bis auf die Zeit der vereinigten Tschechoslowakei zurückgereicht. Die Galerie vertreibt Stücke, die den Designs des tschechoslowakischen Pavillons der Weltausstellung 1958 in Brüssel ähneln. Nach dem Erfolg der Weltausstellung begannen kleinere Hersteller in den 1960ern landesweit ähnliche Designs zu produzieren. Viele der Stücke, die von UMAKART verkauft werden, sind mit originaler Patina versehen, die Teil der Geschichte und des Charmes der Designs ist. Wenn notwendig restauriert die Galerie Stücke mithilfe traditioneller Methoden, um die volle Funktionsfähigkeit zu gewähren.