Secondome

Die italienische Architektin und Unternehmerin Claudia Pignatale gründete 2006 in Rom die Secondome Gallery. Pignatale steht für aufstrebende und etablierte zeitgenössische Designer und innovative Projekte. Ziel der Galerie ist es, die Designszene Roms neu zu beleben und Secondome als Anlaufstelle für erstklassiges Design zu positionieren.

Secondome konzentriert sich hauptsächlich auf junge, unabhängige italienische Hersteller. Neben der Galeriearbeit ist Secondome durch die Beauftragung und Produktion eigener Design-Editionen selbst zur Marke geworden. Pignatales Leidenschaft liegt in der Zusammenarbeit mit zukünftigen und aufstrebenden Designern unter 40 Jahren. Die Galerie umfasst unter anderem Arbeiten von Kiki Van Eijk, Fabrica, Sam Baron, Nucleo, Nigel Coates, Andrea Salvetti, Dum Dum und Rolf Sachs.

Im Sommer 2013 eröffnete Secondome einen neuen Galerieraum in Roms Stadtteil Trastevere.