les Choses Matérielles

les Choses Matérielles entstand aus der Idee heraus, einen Raum für temporäre Ausstellungen von Kunstwerken zu erschaffen. Die Gründer der Galerie, Johanna Colombatti and Graziella Semerciyan, fördern mit jeder Ausstellung die Begegnung von Künstlern, deren Werke das Interesse des Künstlers an der jeweiligen Thematik offenbart. les Choses Matérielles präsentiert stichprobenartig eine erlesene und surrealistische Sammlung von Kunstwerken und spiegelt somit die verschiedenen Geschmäcker der Galerie wider.