Galerie Jochum Rodgers

Der Designexperte Hans-Peter Jochum eröffnete seine Galerie 1981 in Berlin—ursprünglich unter dem Namen Galerie Hans-Peter Jochum. Die angesehene Galerie ist auf internationale, historische Objekte aus dem 20. Jahrhundert, sowie auf zeitgenössische Designer—insbesondere modernes italienisches Design—spezialisiert. Die Galerie organisiert ungefähr viermal pro Jahr Ausstellungen.

Diese Berliner Institution war im Laufe der letzten 30 Jahre an unterschiedlichen Orten der Stadt beheimatet. Im Januar 2014 vereinte sie zwei Räumlichkeiten zu einer neuen, größeren Galerie im Ortsteil Charlottenburg und änderte ihren Namen in Jochum Rodgers um. Die Sammlung der Galerie umfasst Arbeiten von modernen Meistern wie  Franco Albini,  Osvaldo BorsaniCarlo De Carli , Gianfranco Frattini, Finn JuhlLuisa and Ico ParisiGio PontiGino SarfattiEttore SottsassGuglielmo Ulrich , and Hans Wegner. Jochum Rodgers präsentiert außerdem Arbeiten von zeitgenössischen Künstlern und Designern wie Angela Mewes, Berta Fischer, Clemens Tissi, Tina Roeder und Sven Temper.