flat six – selected antiques

Die Boutique wurde im Oktober 2013 von Janosch Roschewitz unter dem Namen Stadtraum Interiors gegründet. Ihr ursprünglicher Standort war das eigens dafür ausgebaute Dachgeschoss eines etablierten Ahrensburgers Antiquitätengeschäfts mit zugehöriger Werkstatt, das sich auf einem 200m2 großen Gutshof befindet. Als Sohn eines Antiquitätenhändlers war Janosch seit seiner Kindheit von antiken Möbeln umgeben, besuchte früh diverse, internationale Messen und entdeckte somit den Handel mit Möbeln und Einrichtungsgegenständen für sich. Nach dem Abitur absolvierte er eine Tischlerlehre im schönen Freiburg und kehrte bald nach Ahrensburg zurück. Dort nahm er nicht nur seine Händlertätigkeit wieder auf sondern eröffnete auch sein eigenes Geschäft. Schon damals wurden in der Boutique vorwiegend Antiquitäten und Einrichtungsgegenstände aus dem industriellen Zeitalter angeboten, die dezent mit klassischen Antiquitäten durchmischt wurden. Neben der Restaurierung und dem Handel entwickelte sich ein zweites Standbein, das aus dem Ausbau und der Ausstattung von Geschäften bestand. Die Arbeiten hierfür werden in der gemeinschaftlich genutzten Tischlerei realisiert, in der flat six auch von den Restaurierungserfahrungen der 25- jährigen Werkstatt profitiert. Als Mitte 2015 weitere Räumlichkeiten im Erdgeschoss des alten Gutshofes frei wurden, begann eine mehrmonatige Ausbauphase bei der die Räume um ein Büro und eine kleine Metall- und Lampenwerkstatt ergänzt wurden. Im Rahmen des Gutshof Festivals folgte im Oktober 2015 die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten. Hier wird nun eine hochinteressante Mischung aus Einzelstücken verschiedenster Epochen ausgestellt, bei der sich Rowac Schränke neben Biedermeier Kommoden wiederfinden, Industrielle Deckenlampen über Mahagoni Tischen hängen und antike Gemälde neben Medizinschränken aus den 40er Jahren angebracht sind.