Ceraudo

Die Galerie Ceraudo sitzt in London und wird von den Schwestern Emily Ceraudo und Victoria Ceraudo geführt. Die Beiden sind immer in Bewegung und auf der Jagd nach den besten Vintage und Antik Schätzen und wundervoll kuratierten zeitgenössischen Designs. Ihr Anspruch ist es dabei, begehrtes Design für jedes Zuhause verfügbar zu machen. Emily Ceraudo ist eine qualifizierte Architektin mit Abschlüssen der Edinburgh und Cambridge Universitäten. Sie entwickelte ihre Fertigkeiten an einigen der besten Adressen London, dazu gehört Tom Dixons Design Research Studio, von welchem sie sicherlich ihr kreatives Auge und die Vorliebe für das Detail behalten hat. Victoria Ceraudo hingegen studierte History of Art, Furniture & Architecture an der St. Andrews Universität und ist nach Engagements bei Giogio Armani und BrandOpus, wo sie ihr anspruchsvolles Gespür für Stil und Qualität entwickelte, sehr versiert im Umgang mit Mode und Markenbildung. Zusammen gründeten sie im März 2016 Ceraudo und haben sich seitdem einen loyalen Kundenstamm aus jungen Kreativen aufgebaut, die auf der Suche nach dem individuellen Extra für ihr Zuhause sind. Der Fokus liegt auf Dekorationselementen, egal ob es sich dabei um antike chinesische Schränke, einen Mid-Century Couchtisch or ein Set von edwardianischen Esszimmerstühlen handelt. Ceraudo bietet eine vielseitige Kollektion, die verschiedene Epochen umfasst.